Beitragseinreichung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.
  • Es existieren zwei Versionen Ihres Beitrags für das "double-blind" Begutachtungsverfahren und aus dem Dateinamen geht hervor, welches die anonyisierte Version ist.
  • Die vollständige Version des Beitrags liegt im Format "Microsoft Word" oder "PDF/A" vor und die Angaben aus unserer Vorlage sind eingehalten.
  • Die Zitate folgen der Logik der AKWI-Textvorlagen und sind mit permanent verfügbaren URLs ergänzt wo dies möglich ist.
    Vorlage Word Deutsch
  • Sie haben die Einverständniserklärung heruntergeladen und unterzeichnet, damit Sie die ausgefüllte Version (allenfalls als Scan) zusammen mit dem Artikel einreichen können.
  • Sie haben ein Abstract von maximal 150 Wörtern als unformatierte Textdatei auf Deutsch und auf Englisch verfasst.

Richtlinien für Autor/innen

Die Standards für das Format der einzureichenden Beiträge sowie für die bibliografischen Zitate haben wir in dieser PDF-Datei festgehalten, welche Sie bitte herunterladen und eingehend studieren. Wir stellen Ihnen auf dieser Seite auch Templates für einige Textverarbeitungssysteme zur Verfügung.

Wenn Sie - was wir sehr begrüssen - sich für die Publikation eines Beitrags in unserer Zeitschrift entschliessen, müssen Sie im Laufe des Einreichungsverfahrens auch die Einverständniserklärung unterzeichnet einscannen und zu Ihrem Beitrag hochladen.

Für die "double-blind" Begutachtung müssen Sie eine anonymisierte Version Ihres Beitrages einreichen, welche den Gutachtern zur Verfügung gestellt wird. Nach Abschluss des Gutachtens wird sie durch die Version mit Autoren-Angaben ersetzt. 

Wenn Sie zum ersten Mal einen Beitrag bei uns einreichen, werfen Sie zuerst einen Blick auf die Anleitung.

Grundlagen

Grundlegende Theman aus dem Bereich der WI

Praxis

Beiträge dieser Rubrik haben einen besonders hohen Praxisbezug. Oft sind es Forschungsergebnisse, die im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft entstanden sind.

Trends

In dieser Rubrik werden Artikel zu aktuellen Trends publiziert. Die Redaktion legt Wert auf Aktualität und nimmt damit in Kauf, dass die Beiträge dieser Rubrik u.U. weniger Querverweise enthalten als in anderen Rubriken.

Abschlussarbeiten

Hier können Zusammenfassungen von besonders herausragenden Abschlussarbeiten aus dem Fachgebiet Wirtschaftsinformatik aufgenommen werden.

Grundsätzlich 2 Seiten mit Nennung der Institution, der Autorin und des Betreuers.

Buchbesprechungen

Hier finden Kurzbesprechungen von Büchern und e-books Eingang.

Spezialthema Automobil

Einmal im Jahr erscheinen in dieser Rubrik einige Beiträge aus dem Bereich Automobil.

Schutz personenbezogener Daten

Die von registrierten und nicht registrierten Benutzern dieser Zeitschrift gesammelten Daten werden für die bei Peer-Review-Zeitschriften üblichen Redaktionsprozesse genutzt. Sie dienen der Information der Leserschaft über die Urheberschaft und die Inhalte der Beiträge und ermöglichen das Sammeln von aggregierten Daten zum Leserverhalten.

Die Redaktion verwendet diese Daten zur Verbesserung der Zeitschrift. Für die Weiterentwicklung der Software relevante Nutzungsdaten können mit den Entwicklern Public Knowledge Project in anonymisierter und aggregierter Form geteilt werden. Ausgenommen sind sensitive Daten wie z.B. die Anzahl Aufrufe einzelner Artikel.

Die Daten werden weder verkauft noch für andere als die hier genannten Zwecke verwendet. Die Autor/innen sind für die Daten menschlicher Probanden verantwortlich, die in der hier publizierten Forschung vorkommen.

Die Herausgeber sind bestrebt, die Branchenstandards für den Datenschutz einzuhalten, einschließlich der Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, die Folgendes umfassen: (a) Meldung von Verstössen; (b) Auskunftsrecht; (c) das Recht auf Vergessenwerden; (d) Datenübertragbarkeit; und (e) Datenschutz "by design". Die DSGVO anerkennt insbesondere das „öffentliche Interesse an der Verfügbarkeit der Daten“, das für sorgfältig handelnde Herausgeber von Open Access Journals wichtig ist.